Natur entdecken

In der STADLPOST gibt es in jeder zweiten Ausgabe unsere Rubrik „NATUR ENTDECKEN“. Darin findet Ihr wertvolle Tipps aus der „Natur-Apotheke“ zu einem für die Jahreszeit passenden Obst oder Gemüse. Hier auf unserer Homepage könnt Ihr die jeweiligen Kochrezepte nachlesen. Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Eure,

Sigrid & Marina


Heft #3 / Mai/Juni 2020
Thema: Erdbeere
 
 

Erdbeertorte

Biskuitmasse:
6 Eidotter
60 g Staubzucker
Schale von 1 Zitrone
1 Pkg. Vanillezucker
6 Eiklar
60 g Kristallzucker
150g Mehl
2 Messerspitzen Backpulver
Mehl und Butter für die Form

Topfen-Obers-Fülle:
500 g Magertopfen (Magerquark)
70 g Kristallzucker
250 g Obers (Sahne)
1 Pkg. Sahnesteif
250 g Erdbeeren

Zum Dekorieren:
ca. 150g Erdbeeren (je nach Belieben)

Backrohr auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
Tortenform mit Butter ausstreichen und mit Mehl stauben
Eidotter, Staubzucker, Zitronenschale, Vanillezucker schaumig rühren
Eiklar und Kristallzucker zu Schnee schlagen, unter die Dottermasse ziehen, Mehl und Backpulver unterheben
Masse in Form füllen, ca. 30 Minuten backen
Nach dem Backen aus der Form lösen und auf Tortenplatte stürzen, auskühlen lassen

Topfen mit Zucker verrühren
Erdbeeren waschen und in kleine Würfel schneiden
Obers mit Sahnesteif steif schlagen
Obers und Topfenmasse verrühren
Ca. 1/3 dieser Masse in Kühlschrank geben
Den Biskuitteig 1x waagrecht halbieren, Erdbeerwürfel unter die restliche Obers-Topfenmasse rühren und damit den Biskuitboden bestreichen. Den 2. Boden auflegen und mind. 1 Stunde in Kühlschrank stellen

Torte mit der übrig gebliebenen Topfen-Obersmasse und mit Erdbeeren nach Belieben verzieren


Heft #1 / Februar/März 2020

 
Nussjoghurt mit Pflaumenmus
 
Für 2 Portionen
 
100 g Dörrpflaumen
150 ml Orangensaft
80 g Haselnusskerne
2 EL Honig
300 g Sahnejoghurt (mind. 10 %)
 
Dörrpflaumen grob würfeln und mit Orangensaft aufkochen. Bei milder Hitze 5 Minuten einkochen und danach mit Stabmixer fein pürieren und abkühlen lassen
 
Haselnusskerne fein hacken. In einer beschichteten Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze goldgelb rösten. Honig zugeben, gleichmäßig unterrühren und abkühlen lassen
 
Sahnejoghurt glatt rühren. 2 EL von den Nüssen beiseite stellen und den Rest mit dem Joghurt mischen. Abwechselnd mit dem Pflaumenmus in 2 Gläser schichten und mit den restlichen Nüssen bestreuen.

Heft #7 / Oktober/November 2019

Thema: Kürbis



Kürbiskuchen

4 Eier
400 g brauner Zucker
200 g Öl
400 g Mehl
1 Pkg. Backpulver
150 g geriebene Nüsse
400 g Kürbisfleisch
1 Becher Schokoglasur
Mandeln zum Verzieren

Eier, Zucker und Öl schaumig rühren
Mehl und Backpulver in die Masse einrühren
Nüsse und Kürbisfleisch unterheben
Teig auf ein befettetes und mit Mehl bestreutes Backblech geben
Heißluft 180 Grad – ca. 40 Minuten

Den ausgekühlten Teig mit Schokoglasur und Mandeln verzieren

 

Kürbisaufstrich

250 g Magertopfen
2EL Kürbiskernöl
Kürbiskerne
1 EL Sauerrahm
1 Knoblauchzehe
Salz

Kürbiskerne fein hacken und in einer erhitzten Pfanne trocken rösten
Knoblauch schälen und pressen
Topfen, Sauerrahm, Kürbiskernöl und Kürbiskerne vermengen und mit Salz und Knoblauch abschmecken


Heft #5 / August 2019

Thema: Kirsche


 
Kirschkuchen

1/8 l Öl
1/8 l Milch
300 g Staubzucker
400 g Mehl
1 Pkg. Vanillezucker
5 Eier
1 Pkg. Backpulver
Schuss Rum

Öl, Staub- und Vanillezucker, Eier und Rum schaumig rühren
Milch, Mehl und Backpulver daruntermischen
Teig auf ein befettetes und mit Mehl bestreutes Backblech geben und mit Kirschen belegen
Heißluft 160 Grad – ca. 40 Minuten

Tipp: Man kann den Teig auch mit jeder anderen Obstsorte belegen


Alle Fotos @hofbauermusic

шаблоны joomla 2.5